Fujifilm Instax 210 Test

Nachdem Produktionsende der Sofortbildkameras und -filme durch Polaroid Ende 2008, bietet Fuji als einziger Hersteller Kameras sowie Filme dieser Kategorie an. Seit Ende der 1990er Jahre sind ihre Kameras, mit dem Markennamen „Instax“, die einzigsten Vertreter dieser totgeglaubten Fototechnik. Das erste Modell des japanischen Film- und Fotokonzerns war die „Instax 100“, die außerdem das neue Filmformat „Instax Wide“ von Fujifilm verwendete. Ab dem Jahr 2009 präsentieren die Japaner mit der „Instax 210“, die zweite Nachfolgerin ihres Erstlingswerkes. In unserem Ratgeber (kein Test) haben wir uns diese Sofortbildkamera etwas genauer angeschaut.

fujufilm-instax-210-test

Zu Bedienung und Funktion der Kamera

Mit als Zubehör enthalten sind eine Trageschlaufe, die erforderlichen Batterien sowie eine für Nahaufnahmen geeignete Nahlinse. Die dazu passenden Filme (Instax Wide) müssen zusätzlich erworben werden. Im Gegensatz zu den alten Polaroid Filmen, im Bildformat von 7,8 x 7,9 cm, sind die Bilder bei Fuji (Bildformat 9,9 x 6,2 cm) deutlich in die Breite gestreckt. Einschließlich des gewohnten weißen Randes, erreicht das Bildformat insgesamt ein Maß von 10,8 x 8,6 cm. Die Instax Wide-Filmkassetten (nur im Doppelpack erhältlich) beinhalten jeweils 10 Aufnahmen, die am rückwärtigen Teil der Kamera eingelegt werden. Im Gegensatz zu den Polaroid Kameras, werden hier die Fotos durch einen Schlitz an der Oberseite ausgeworfen (bei den Polaroid Kameras geschah der Auswurf hingegen an der Vorderseite). Die zur Funktion benötigten LR6 AA-Zellen Batterien (1,5 Volt), befinden sich im Griff der Kamera. Sie halten etwa 100 Aufnahmen lang. Die Filmempfindlichkeit entspricht ISO 800.

Das Handling ist auffallend einfach, so dass keine fotografischen Vorkenntnisse wirklich zwingend erforderlich sind.

Fujifilm Instax 210: Die Technik

Das Objektiv der Kamera besteht aus zwei Kunststofflinsen mit einer Brennweite von 95 mm. Sie kommt so einer leichten Weitwinkeleinstellung einer Kleinbildkamera recht nahe. Die relativ hohe Filmempfindlichkeit (ISO 800) lässt dadurch erklären, dass die Kamera, bedingt durch ihre feste Blende, mit einer Lichtstärke von f/14 auskommen muss. Die Belichtung kann über den elektronischen Verschluss angepasst werden. Die Zeiten liegen dabei zwischen 1/64 bis 1/200 Sekunden. Allerdings gelangt die Kamera in Extremsituationen rasch an ihre Grenzen. Beipielsweise bei Bildern mit einer schneebedeckter Landschaft bei Sonnenschein, wirken diese schnell als überbelichtet. Hier ist selbst die kürzeste Belichtungszeit von 1/200 Sekunden überfordert.

fujufilm-instax-210-erfahrung
fujufilm-instax-210-vergleich

Die beiliegende, aufsteckbare Nahlinse mit integriertem Spiegel, sollen Selbstportraits ab einer Entfernung von 45 cm ermöglichen. Allerdings wird dies durch den fehlenden Selbstauslöser, ein recht abenteuerliches Unterfangen. Der integrierte Blitz hingegen ist durchaus in der Lage, Distanzen von 1 bis 3 Metern problemlos auszuleuchten. Allerdings ist dieser nicht abschaltbar.

Das Gewicht der Fujifilm Instax 210 liegt bei ungefähr 608 Gramm. Bei längerem Tragen und Gebrauch kann sich dies aber durchaus negativ bemerkbar machen. Auch mit ihrer Größe (17,8 x 117,5 x 95,5 cm) fällt sie, im Gegensatz zu den gewohnten und üblichen Abmessungen, leicht aus dem Rahmen.

fujufilm-instax-210-im-test

Die Fujifilm Instax 210 im Video

Vor- und Nachteile der Fujifilm Instax 210

Vorteile

  • Geringer Anschaffungspreis
  • Unkompliziertes und einfaches Handling

Nachteile

  • Das hohe Gewicht lässt die Kamera bei längerem Tragen schnell als etwas unbequem erscheinen
  • Kein Selbstauslöser

Unser Fazit

Im Großen und Ganzen handelt es sich bei der Fujifilm Instax 210 um eine äußerst solide Sofortbildkamera. Durch ihre einfache Bedienbarkeit ist sie die passende Kamera für den Neueinsteiger der Sofortbildtechnologie. Aber auch professionelle Fotografen finden in ihr eine recht preisgünstige und leistungsfähige Alternative, im Gegensatz zu anderen Modellen. Sie ist im Allgemeinen eine würdige Nachfolgerin der allseits bekannten Polaroid Sofortbildkameras.

Fujifilm Instax 210 günstig kaufen!

[amazon box=“B002NUP0D2″]